Schottland Rundreise 2016 – Tag 3 Eilean Donan Castle und Skye

Erwartete Lesezeit: 2 minuten

Schottland Rundreise 2016 – Tag 3 Eilean Donan Castle und Skye

Dieser Tag war ganz der Burg und der Insel Skye gewidmet. Um den Tag etwas zu entzerren, verlegten wir den Burgbesuch an den Anfang des Tages.
Eilean Donan Castle thront auf einer kleinen Landzunge an der sich die 3 Lochs Loch Duich, Loch Long und Loch Alsh zusammentreffen. Im laufe ihres Dasein musste die Burg mehrfach Neuerrichtet werden.SchottlandWales406
Erstmals wurde die Burg im 13. Jahrhunder errichtet und bestand bis 1719. In diesem Jahr die Burg durch Kannonenbeschuss zerstört. Erst im 19. Jahrhundert wurde die Burg restauriert. 1932 war der Neuaufbau und die Restauration abgeschlossen. Bis vor einigen Jahren war die Burg noch bewohnt und nur einige Teile der Öffentlichkeit zugänglich. Heutzutage sind alle Räume zugänglich und die Burg dient als Filmkulisse und kann für Hochzeitszerominien gebucht werden. Als Filmkulisse wurde es unter anderem im Film Highlander und den Film Elizabeth genutzt.

Anschließend ging es wieder auf die Insel Sky und auf den Weg nach Portree. Aufgrund eines etwas stärkeren Regenschauers haben wir einen zwischenzeitlichen Fotostop nicht durchgeführt, und sind direkt nach Portree zu einem frühen Lunch gefahren.Nach einer kurzen Besichtigungstour und Shoppingtour ging es dann Richtung norden.
Der nächste Stop auf der Tour war Kilt Rock. Das Muster und die Farben an diesem Teil der Küstenlinie ähnelt dem Tartan-Muster eines Schottenrocks. Die Ursache dieser Farbgebung ist auf vulkanische Aktivitäten for ca. 60 Mio. Jahren zurückzuführen.
Weiter ging es zum Tuntulum Castle, einer mittelalterlichen Verteidigungsanlage des Clans MacDonald of Sleat. Auf dem Weg vom Parkplatz zum den Ruinen entlang der Küste und den Klippen wurde man doch stellenweise ganz schön durchgepustet. Anschließend ging es entlang der wunderbaren Landschaft zum Grab von Flora MacDonald in Kilmuir. Aufgrund der vielen “Sammler” musste ein eines Hochkreuz errichtet werden, da Stücke vom Aalten gestohlen wurde.

Weiter ging es mit mehreren Fotostops entlang Uig zurück zu den Unterkünften.