Betreff: Wegen der Arbeit

Erwartete Lesezeit: 5 minuten

Heute habe ich wieder eine tolle E-Mail in meinem Postfach entdeckt. Eine Claudia Kohl wollte sich bei mir um einen Job bewerben. Wow, dabei habe ich doch gar keine Firma.

Sehr geehrter Damen and Herren

Sie suchen auf der Internetseite der Jobbörse der Agentur für Arbeit eine qualifizierte Bürokauffrau. Im Hintergrund meines Interesses an diesem Arbeitsplatz steht der Wunsch, mich beruflich noch einmal grundlegend zu verändern. Ich bin 31 Jahre alt und habe im Jahre 2010 meine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau in Norderstedt bei Hamburg abgeschlossen. Mein Ausbildungsbetrieb war REWE. Im Anschluss an die Ausbildung hat mir REWE sofort die Leitung der Fleisch-Abteilung übertragen. 2012 habe ich mich aus persönlichen Gründen nach München orientiert und 2013 bei Feinkost Käfer eine Anstellung gefunden – zunächst als Verkäuferin. Im Jahr 2017 wurde mir dann die Leitung der Obst- und Gemüseabteilung übertragen. Meine Aufgaben in dieser Position waren der unmittelbare Kontakt mit den KäferKunden, d.h. die Kundenbetreuung und Beratung, außerdem Einkauf, Disposition, Warenpräsentation sowie Preiskalkulation und Buchhaltung. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der personellen Einsatzplanung. Mir oblag durchgehend die Führung eines sechsköpfigen Teams und die temporäre Betreuung von Auszubildenden. Die Leistungen meiner Abteilung wurden in den innerbetrieblichen Preismeetings immer als vorbildlich herausgestellt. Unsere Umsätze lagen immer über Budget. Der Wunsch nach Veränderung liegt – wie gesagt – für mich in der Hausforderung, mich beruflich neu zu orientieren und fortzubilden. Ich möchte in Zukunft nicht mehr im Verkauf tätig sein, vor allem auch deswegen, weil mir diese Tätigkeit keine Aufstiegschancen und auch keine Gehaltsverbesserungen mehr bietet. Den Qualifikationen, die Sie in Ihrem Stellenprofil fordern, fühle ich mich gewachsen. Ein ständig freundlicher Umgang mit unseren Stammkunden und neuen Kunden war eine Grundvoraussetzung. Der Umgang und auch Schriftverkehr mit Händlern und Lieferanten erforderte oft großes Verhandlungsgeschick. Mit schriftlicher Korrespondenz über PC bin ich vertraut. In Absprache mit meinem Arbeitgeber kann ich jederzeit zeitnah einen neuen Aufgabenbereich übernehmen. Über ein baldiges Gespräch würde ich mich freuen, um Ihnen noch weitere Informationen zu meiner Person geben zu können.


Mit freundlichen Grüßen
— 
Gesendet mit der GMX iPhone App

Daneben waren noch 2 Word Dateien mit angeblichen Arbeitszeugnissen und dem Lebenslauf.
Mal ehrlich, wer liefert Arbeitszeugnisse als doc dokument.

Das habe ich mir mal etwas genauer angesehen:
Schritt Eins : Anhänge zum Virencheck gegeben. Neben meinem lokalen Scanner habe ich die Dateien auch online gecheckt und musste feststellen , dass nicht alle Scanner die Datei als „gefährlich“ einstufen.

image 2 1024x535 - Betreff: Wegen der Arbeit
image 3 1024x663 - Betreff: Wegen der Arbeit

Im Anschluss mal sehen, ob der Absender wieder gefälscht ist.

Nein diesmal ohne große Fakes und falsche Absender

Headers Found

Header NameHeader Value
Delivery-dateTue, 11 Feb 2020 17:44:41 +0100
Return-path<info@buderus-plus.ru>
X-Envelope-tobest@oderkerk.de
DKIM-Signaturev=1; a=rsa-sha1; c=relaxed/relaxed; s=key1; d=buderus-plus.ru; h=Date:To:From:Reply-To:Subject:Message-ID:MIME-Version:Content-Type; i=info@buderus-plus.ru; bh=G3t4dyKtS+EdfV1En/evPdhDqPo=; b=AJWHXrUyu1G7yX1znELuzRuW7/wKMtmh7eW5fgLmko2FrnmKRBuonP/Nig8tHJqNHPuq0or3oA8D 2M4Y8yQ8/m+0RKCBc7TTHQoKMLioj8h5U7ub+reHKVzqV2v844Lf/kD4+Oz/D0IReopDGU18ya/1 zm3SmV+AI9GiVzpTUbw=
DomainKey-Signaturea=rsa-sha1; c=nofws; q=dns; s=key1; d=buderus-plus.ru; b=h7RNa+Y7nkNA6NhjefWyQygr0exTIOM4kLKylYvENf948xmzJRGKxuHdXThQd+llXI8Fjqj/fzIg 2zbB8IGXiBKngHe6QYdTR1w6LxDGKIrWvW7iQXEsGLd4dDm+ReIUyFF7CUDjjUj24NVIsIXSPJcT /K59/38LKPl7HUI47U0=;
DateTue, 11 Feb 2020 16:44:39 +0000
To„best@oderkerk.de“ <best@oderkerk.de>
FromClaudia Kohl <info@buderus-plus.ru>
Reply-ToClaudia Kohl <info@buderus-plus.ru>
SubjectWegen der Arbeit
Message-ID<d567e00c9311dfe909cf76e205b7cfcd@buderus-plus.ru>
X-Kagk-Campaign-Uidqy0616ndjfc0c
X-Kagk-Subscriber-Uidbv7577zwjqc6a
X-Senderinfo@buderus-plus.ru
X-Receiver***************
MIME-Version1.0
Content-Typemultipart/mixed; boundary=“b1_d1ebb464cb2e278eac77c072cc6d9c74″
X-Received-SPFpass ( mx15.ispgateway.de: domain of buderus-plus.ru designates 185.247.140.40 as permitted sender )
X-DKIMDKIM passed: (address=info@buderus-plus.ru domain=buderus-plus.ru), signature is good.
X-Spam-Checker-VersionSpamAssassin 3.4.0 (2014-02-07) on spamfilter32.ispgateway.de
X-Spam-Level***
X-Spam-StatusNo, hits=3.4 required=9999.0 tests=BAYES_00,CMCL_1 autolearn=disabled version=3.4.0
X-Spam-CMAETAGv=2.2 cv=D883ErZj c=0 sm=1 tr=0 p=i80FuJCNAAAA:8 a=EgTIz/nzuZgk9Mih2iWp0g==:17 a=l697ptgUJYAA:10 a=r77TgQKjGQsHNAKrUKIA:9 a=Ll_P2A1ec7ziUqK2dBkA:9 a=QEXdDO2ut3YA:10
X-Spam-CMAECATEGORY 
X-Spam-CMAESUBCATEGORY 
X-Spam-CMAESCORE 

Was können wir hieraus lernen ?

Auch wenn man neugierig ist , was in so einem Fremden Lebenslauf steht, niemals von unbekannten Absendern irgendwelche Anhänge, besonders Excel, Word und Powerpoints sind sehr beliebt bei den Bösewichten. In diesem Fall hätten wir uns einen Trojaner eingefangen und dem Angreifer je nach Sicherheitseinstellungen Zugriff auf unser System gegeben. Im schlimmsten Fall wäre es ein Cryptotrojaner , der sämtliche Daten verschlüsselt.

Am sichersten ist es solche EMails sofort zu löschen, da bei neuer Malware immer die Gefahr besteht, dass die Signaturen noch nicht in den Sicherheitssoftwaredaten vorhanden sind.

immer schön aufpassen - Betreff: Wegen der Arbeit